Höver & Misburg
In Höver und Misburg werden durch Steinbrüche großflächig Ablagerungen der Oberkreide aufgeschlossen. Zusammen mit den temporären Aufschlüssen (Bautätigkeiten) von Ahlten wird damit in diesem Areal östlich von Hannover nahezu das gesamte Campan, ein Zeitraum der oberen Oberkreide, der vor 83 Millionen Jahren begann und vor 73 Millionen Jahren endete, erschlossen. Die Sedimente wurden küstennah auf einem flach nach Norden einfallenden Epikontinental-Schelf abgelagert. Die besten Präparationsergebnisse lassen sich bei Kombination von mechanischer und chemischer Präparation erzielen.
Freitag, 21 .Juli 2017